Skier's Dream Kanada
 

Interessant & Wichtig

Index:


Anmeldung
Begrüßung bei geführten Skisafaris
Einreisebestimmungen Kanada
Einreisebestimmungen USA
Einreisebestimmungen Japan
Flüge
Flugzuschläge
Gepäck
Geldwechsel/Zahlungsmittel
Gruppengrößen und Guide-Service
Hotels & Zimmeraustattung
Kinderermäßigung Kanada / USA
Mindestteilnehmerzahl und Gruppengrößen bei Guidreisen
Preistabelle Individualreisen
Rauchen in Kanada / USA
Reisebestätigung
Reiseleitung & Stumböckbüro Kanada
Skikönnen & Gruppeneinteilung
Skipässe
Transfer bei geführten Stumböck-Skisafaris
Transfers bei Individualreisen
Trinkgeld
Verlängerungen
Verpflegung
Umbuchung/Leistungsänderung
Versicherungen
Waffen

ANMELDUNG
Sie haben sich zu einer Reise mit dem Stumböck Club entschlossen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen, das Sie uns damit entgegenbringen. Zur Anmeldung Ihrer gewünschten Reise bitten wir Sie, das Anmeldeformular sorgfältig auszufüllen. Geben Sie unbedingt Ihr Geburtsdatum und Ihre Nationalität an, da dies von einigen Fluggesellschaften verlangt wird. Bitte achten Sie besonders darauf, dass Ihre Namensangaben mit den Daten in Ihrem Reisepass übereinstimmen. Um eine möglichst optimale Gruppeneinteilung vornehmen zu können, bitten wir Sie, Ihr Skikönnen anzugeben. Eine Bezahlung mit Kreditkarten ist möglich, aber nur sofort bei Anmeldung und bei Direktbuchungen. Wir akzeptieren Visa- und Mastercard.

BEGRÜSSUNG BEI GEFÜHRTEN SKISAFARIS
Nach Ihrer Ankunft im Hotel informieren wir Sie über den Ablauf Ihrer gebuchten Reise. Dazu gehören natürlich auch Informationen und Tipps, die Ihnen den Aufenthalt noch angenehmer gestalten werden. Bei unseren Kanada-Reisen bereiten wir dabei auch gleich alles für die Leihskivergabe (falls vorausgebucht) vor.

EINREISEBESTIMMUNGEN KANADA
Deutsche Staatsangehörige können mit einem gültigen Reisepass ohne Visum bis zu 6 Monate zu Urlaubs- oder Besuchszwecken einreisen. Für Kinder wird ein eigener Kinderreisepass mit Foto benötigt. Nach kanadischen Vorschriften muss der Pass bis zum Ende der Rückreise in das Heimatland gültig sein. Da einige Fluglinien die Vorlage eines sechs Monate gültigen Reisepasses verlangen, ziehen die kanadischen Immigrationsbehörden eine Gültigkeit des Passes von mindestens 6 Monaten ab der vorgesehenen Abreise aus Kanada vor. Angehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei der jeweiligen Botschaft. Kanadische Botschaft Tel: +49-(0)30-203120 Internet: www.auswaertiges-amt.de

↑ Zum Seitenanfang


EINREISEBESTIMMUNGEN USA

Deutsche Staatsangehörige nehmen am Visa Waiver- Programm der USA teil und können bis zu einer Dauer von neunzig Tagen ohne Visum einreisen, wenn sie im Besitz eines zur Teilnahme berechtigenden Reisedokuments sind, mit einer regulären Fluglinie einreisen, ein Rückflugticket vorweisen können und im Besitz einer elektronischen Einreiseerlaubnis sind („Electronic System for Travel Authorization“-ESTA-, siehe unten stehende Erläuterungen). Reisedokumente/Visum: Jeder Reisende, auch Kinder jeglichen Alters, benötigt ein eigenes Reisedokument. Das Reisedokument muss für die gesamte Aufenthaltsdauer (also bis mindestens einschließlich dem Tag der Ausreise aus den USA) gültig sein. Faustregel: Zur visumfreien Einreise in die USA im Rahmen des „Visa Waiver“- Programms berechtigen ausschließlich alle regulären (bordeauxroten) deutschen Reisepässe (sowohl die vor dem 1.11.2005 ausgestellten maschinenlesbaren als auch die seit 1.11.2005 ausgestellten Reisepässe -sogenannte E-Pässe, die einen Chip enthalten) sowie Kinderreisepässe, die ein Foto enthalten und die vor dem 26.10.2006 ausgestellt und seitdem nicht verlängert oder verändert wurden. Mit dem vorläufigen (grünen, höchstens ein Jahr gültigen) Reisepass oder mit einem seit dem 26.10.2006 ausgestellten, verlängerten oder veränderten Kinderreisepass benötigen Sie ein Visum. ESTA: Electronic System for Travel Authorization Alle Reisenden, die im Rahmen des „Visa Waiver“-Programms (VWP) in die USA reisen, müssen vor der beabsichtigten Einreise zwingend via Internet unter https://esta.cbp.dhs.gov eine elektronische Einreiseerlaubnis „ESTA“ einholen. Hierfür wird eine Gebühr von US$ 14,- erhoben, die mit Kreditkarte zu bezahlen ist. Die Beantragung über Dritte (z.B. Reisebüro) ist möglich. Die einmal erteilte Einreiseerlaubnis gilt für beliebig viele Einreisen innerhalb eines Zeitraums von zwei Jahren. Die zuständigen US-Behörden empfehlen, den Antrag nach Möglichkeit mindestens 72 Stunden vor Reiseantritt zu stellen. Bitte beachten Sie die Informationen der amerikanischen Botschaft in Berlin, die Sie im Internet unter www. usembassy.de abrufen können! USA-Visa-Informations-Dienst: Tel: 0900 1850055 (1,86 € /Min.) Internet: www.auswaertiges-amt.de

 

EINREISEBESTIMMUNGEN JAPAN
Deutsche Staatsangehörige können mit einem gültigen Reisepass ohne Visum bis zu 6 Monate zu Urlaubs- oder Besuchszwecken einreisen. Am japanischen Flughafen wird eine Aufenthaltserlaubnis („Landing Permission“) als „Temporary Visitor“ für zunächst 90 Tage erteilt. Internet: www.auswaertiges- amt.de

FLÜGE
Wir fliegen nur mit renommierten Fluggesellschaften wie z.B. AIR CANADA / LUFTHANSA / UNITED AIRLINES / ANA / ICELAND-Air im Liniendienst. Während des Transatlantikfluges erhalten Sie kostenlos Getränke und Verpflegung (außer Iceland-Air). Sitzplatzreservierungen nehmen wir gerne für Sie vor. Sitzplatzreservierungen bei Lufthansa sind kostenpflichtig. Jeder vorreservierte Sitzplatz kostet pro Person/Strecke € 25,-. Ein Notausgangssitz kann für € 60,- pro Person und Strecke gebucht werden (vorbehaltlich Verfügbar- keit). Bei Air Canada können Notausgangssitze für € 70,- pro Person und Strecke gebucht werden (vorbehaltlich Verfügbarkeit) Aufgrund inner-betrieblicher Regelungen der Airlines kann die jeweilige Bestätigung der Sitzplätze nur unter Vorbehalt erfolgen. Meilengutschriften / Miles & More sind bei Airlines der STAR ALLIANCE ebenfalls möglich. Wir benötigen dazu bei der Buchung Ihre Karten-Nummer. Bei inner-deutschen Zubringerflügen geben Sie Ihren gewünschten Abflughafen bitte gleich bei der Buchung an. Diese sind nach Verfügbarkeit buchbar. Spätere Reservierungen sind nur gegen eine Umbuchungsgebühr möglich.


↑ Zum Seitenanfang

FLUGZUSCHLÄGE
Aufgrund ständig steigender Rohölpreise sind die Fluggesellschaften zunehmend gezwungen, kurzfristig Kerosinzuschläge zu erheben und an die Reiseveranstalter weiterzugeben. Leider trifft das auch für unsere Reisen zu. Die im vorliegenden Katalog veröffentlichten Reise-preise beinhalten die Zuschläge mit Stand Mai 2014. Die Fluggesellschaften behalten sich vor, die Zuschläge bei entsprechender Ölpreisentwicklung weiter zu erhöhen oder ggf. auch zu senken. In diesem Fall erhalten Sie eine aktuali-sierte Rechnung.

GEPÄCK
Auf den von uns gebuchten Flügen können Economy- Class-Passagiere ein Gepäckstück á 23 kg kostenlos aufgeben. Für das zweite Gepäckstück werden pro Flugrichtung vor Ort am jeweiligen Flughafen Gebühren erhoben. Bei Air Canada sind es je Strecke € 68, bei Lufthansa/United Air-lines/ ANA € 75. Iceland-Air: 2 Gepäckstücke á 23 kg kostenlos. Eine Skiausrüstung zählt als ein Gepäckstück. Wir empfehlen unseren günstigen Leihskiservice in Kanada, USA. Buchbar mit der Anmeldung. Änderungen vorbehalten.

GELDWECHSEL/ZAHLUNGSMITTEL
In USA und Kanada werden alle bekannten Kreditkarten akzeptiert. Grundsätzlich empfehlen wir, einen kleinen Betrag Bargeld in Landeswährung bereits in Deutschland einzutauschen. In den meisten Orten ist es auch möglich, Bargeld mit der Euro-Scheck-Karte (mit MAESTRO Zeichen) an Geldautomaten abzuheben.

↑ Zum Seitenanfang

GRUPPENGRÖßEN UND GUIDE-SERVICE
Geführte STUMBÖCK-Skisafaris
zeichnen sich aus durch Flexibilität und Individualität. Ihr Guide ist Begleiter und Garant für einen gelungenen Urlaub. Er ist stets zweisprachig und kennt Land und Leute. Er empfängt Sie bereits am Flughafen, fährt den Van und zeigt Ihnen die Skigebiete. Während unserer Skisafaris steht er Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Die Teilnehmerzahl je Gruppe/ Guide ist auf 10 Personen begrenzt. Bei unseren in diesem Katalog angebotenen Skisafaris behalten wir uns das Recht vor, freie Plätze aufzufüllen.

HOTEL & ZIMMERAUSTATTUNG
Größten Wert legen wir bei der Auswahl der Hotels auf Qualität und Komfort. Sie wohnen in Hotels, die wir generell nach dem besten Preis-Leistungsverhältnis am Ort ausgewählt haben. Die Zimmerausstattung in nordamerikanischen Hotels besteht in der Regel aus zwei Queensize-Betten (ca. 120 - 140 cm breit) oder einem Kingsize- Bett (ca. 190 – 220 cm breit). Bei Belegung mit 3 oder 4 Personen stehen gewöhnlich nur 2 Queensize- Betten pro Zimmer zur Verfügung. Zusatzbetten (Auszieh-Couch oder Klappbett) sind - falls überhaupt verfügbar - nur gegen einen Aufpreis zu erhalten. Beachten Sie dazu bitte auch, dass bei der Aufstellung von Zusatzbetten äußerst beengte Raumverhältnisse eintreten können und auch bei den Ablagemöglichkeiten ggf. mit Einschränkungen gerechnet werden muss.

KINDERERMÄßIGUNG KANADA/USA
Nordamerika ist auch Kinderland und deshalb reisen die Kids dorthin günstiger! Wie hoch die Ermäßigung ausfällt, erfahren Sie von uns auf Anfrage.

↑ Zum Seitenanfang

LEIHSKI
Ganz bequem: unser Leihskiservice (siehe auch »Gepäck«). Neueste Skitechnologie steht für Sie bereit. Beim Empfang der Skier unterschreiben Sie eine Haftungserklärung für eventuelle Beschädigungen oder Verlust. Es ist außerdem eine Kaution per Kreditkarte zu hinterlegen. Powder & Pisten Stumböck 101 Sie erhalten Ihre Leihski bereits präpariert. Zusätzliche Präparierungen sind extra zu bezahlen. Wenn Sie sich erst vor Ort entscheiden, Ski in einem Sportgeschäft auszuleihen, müssen Sie mit ca. 35 - 50 $ pro Tag rechnen. Achtung: Tourenskischuhe können aufgrund der Gummisohle an keine Standard-Alpinbindung angepasst werden. Wir empfehlen bei Leihskibuchung Ihre eigenen Alpinskischuhe mitzubringen. Wichtig: sehr abgelaufene Schuhe/Sohlen können nicht an Leihski angepasst werden. Tipp: Wir empfehlen den Abschluss einer DSV-Skiversicherung, da vor Ort keine Möglichkeit be-steht, Skibruch und -Diebstahl zu versichern.

MINDESTTEILNEHMERZAHL UND GRUPPENGRÖßEN BEI GUIDEREISEN
Zur garantierten Durchführung unserer Reisen benötigen wir mindestens 6 Personen.

PREISTABELLE INDIVIDUALRESEN
Der Reisegrundpreis enthält immer den Flug, Transfers (teilweise per Mietwagen), 7 Übernachtungen und 5 Skipässe. Die Preise für die Verlängerungstage entnehmen Sie ebenfalls der Preistabelle. Preise für saisonüberschneidende Reisetermine erhalten Sie auf Anfrage. Kombinierte Reisen, Gruppenangebote oder individuelle Sonderprogramme erstellen wir für Sie jederzeit. Ihre Anfrage dazu nehmen wir gerne telefonisch oder auch schriftlich entgegen.

↑ Zum Seitenanfang

RAUCHEN IN KANADA/USA
Generell gilt bei allen Fluggesellschaften sowie auch in öffentlichen Gebäuden, z.B. auf Flughäfen, in Bussen/Vans, Restaurants und Hotels Rauchverbot.

REISEBESTÄTIGUNG
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Reisebestätigung. Die Anzahlung erfolgt sofort nach Erhalt der Bestätigung. Die Restzahlung sollte spätestens 25 Tage vor Reisebeginn bei uns eingegangen sein. So können wir einen rechtzeitigen Unterlagenversand ca. 10 Tage vor Reisebeginn gewährleisten. Bei verspäteter Bezahlung müssen wir zusätzliche Postgebühren für den Expressversand in Rechnung stellen. Bitte überprüfen Sie Ihre Reiseunterlagen nach Erhalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Die Kofferanhänger bitte deutlich lesbar ausfüllen.

REISELEITUNG & STUMBÖCK-BÜRO KANADA
Wer mit dem STUMBÖCK-CLUB nach Nordamerika fliegt, kann sich auf unseren Service verlassen. Sie erreichen unsere deutschsprachigen Mitarbeiter in unserem Büro in Kanada jederzeit über eine telefonische Hotline. In vielen kanadischen Skigebieten steht Ihnen außerdem eine Reiseleitung persönlich zur Verfügung.

↑ Zum Seitenanfang

SKIKÖNNEN & GRUPPENEINTEILUNG
Die Einteilung mehrerer Skigruppen, die sich auf der gleichen Tour befinden, ist nicht immer einfach. Um eine harmonische Zusammenstellung vornehmen zu können, sind wir zwingend auf Ihre Hilfe angewiesen. Die Angabe Ihres Skikönnens im Buchungsformular ist für uns unbedingt notwendig. Vergessen Sie deshalb bitte nicht, dort Ihr Skikönnen so genau wie möglich einzutragen. Falls Sie sich unsicher sind, fragen Sie doch einfach auch Freunde oder Bekannte zu Ihrem Skikönnen. Die können sicher neutral weiterhelfen.


Klassifizierungen/Einteilungen für das Buchungsformular:

A - Experte: verfügt über sehr gute Technik in jedem Gelände (auch im Wald).

B - Könner: sportliche, flotte Technik auf allen Pisten und im Tiefschnee.

C - Allrounder: sportlich im mittleren bis oberen Tempo auf allen Pisten.

D - Gemütlich: fortgeschrittener Skifahrer. Bevorzugt gut gepflegte Pisten.

Falls erforderlich behalten wir es uns vor, Änderungen der Gruppeneinteilungen vor Ort in enger Abstimmung mit unseren Gästen vorzunehmen.

SKIPÄSSE
Die Skipässe bekommen Sie bei unseren Stumböck- Skisafaris von Ihrem Stumböck-Guide ausgehändigt. Bei Individual-Reisen erhalten Sie die Skipässe über Ihre Reiseleitung, bzw. per Voucher im Skigebiet. Wichtig: Haben Sie bitte Verständnis, dass nicht genutzte Skipässe nicht rückerstattet werden können.

↑ Zum Seitenanfang

TRANSFER BEI GEFÜHRTEN STUMBÖCK-SKISAFARIS
Der reibungslose und individuelle Transport unserer geführten Skisafaris erfolgt im Normalfall durch eine eigene Fahrzeugflotte. In der Regel sind bis zu zehn Gäste (nur im Ausnahmefall elf) und der Guide als Fahrer damit unterwegs. Bei einigen Zielen greifen wir auch auf Shuttlebusse zurück. So ist jede Gruppe flexibel und unabhängig. Wir möchten Sie um Verständnis bitten, dass wir für Sonderfahrten (wie z.B. Transfers zu fakultativen Aktivitäten) vor Ort eine Extragebühr berechnen müssen.

TRANSFER BEI INDIVIDUALREISEN
Im Reisegrundpreis ist der Transfer zwischen Zielflughafen und Hotel immer eingeschlossen. In der Regel erfolgt dieser per allgemeinem Shuttle- Bus. Da dies bei manchen Ski-Orten nicht möglich ist, erhalten Sie in diesen Fällen für Ihren Aufenthalt ein Mietauto. Informationen hierzu finden Sie in den jeweiligen Leistungsbeschreibungen der Zielgebiete. Als Alternative zum Bustransfer bieten wir Ihnen bei vielen Skigebieten gegen einen oft nur geringen Aufpreis ein Mietauto an. Wir buchen Fahrzeuge z.B. von HERTZ, ALAMO und AVIS. Unsere Mietwagenpakete beinhalten immer einen umfassenden Versicherungsschutz. Bei der Anmietung müssen Sie eine Kaution hinterlegen. Hierzu benötigen Sie eine Kreditkarte. Ein internationaler Führerschein ist von Vorteil. Nationalparkgebühren sind vor Ort zu bezahlen. Wenn Sie nicht mit anderen Gästen (= allgemeiner Bus) oder mit dem Mietwagen unterwegs sein möchten, buchen wir gegen Aufpreis gerne einen privaten Transfer für Sie.

TRINKGELD
Andere Länder andere Sitten - in Nordamerika sind Trinkgelder Teil der Bezahlung und nur bedingt eine freiwillige Anerkennung der Dienstleistung.
Trinkgelder werden meist mit dem Team geteilt, damit auch die Mitarbeiter „hinter den Kulissen“ ihren Anteil erhalten. Daher bitten wir Sie die nachfolgenden Richtwerte in Ihrer Budgetplanung mit zu berücksichtigen - vielen Dank.
- Rechnungs-Aufschläge in Restaurants, Bars, Clubs sind in Nordamerika nicht üblich. Man gibt 15% bis 20% des Rechnungsbetrags.
- $1 bis $2 pro Frühstück / Nacht für Frühstückspersonal und Zimmermädchen.
- Portier/Reception: Besondere Aufmerksamkeiten z. B. Tragen des Gepäcks $ 1 pro Gepäckstück.
- Taxi- /Transferfahrer 15% des Fahrpreises, mindestens $2 bis $3.
- Fakultative Ausflüge: Heli & Catskiing, Snowmobiling: Ganztages-Aktivität 10 bis 20 Dollar.
- Stumböck Guides leisten einen umfangreichen und zeitintensiven persönlich auf Sie abgestimmten Gästeservice. Selbstverständlich freuen auch Sie sich über eine Anerkennung. Unsere Empfehlung $10 pro Guidetag, dadurch haben Sie die Möglichkeit, Ihre Zufriedenheit mit der Leistung Ihres Guides zum Ausdruck zu bringen.


↑ Zum Seitenanfang

VERLÄNGERUNGEN
Sie wollen Ihren Urlaub verlängern oder früher anreisen? Wir arrangieren das gerne für Sie. Diese zusätzlichen Tage können wir je nach Zielgebiet teils nur ohne Guideservice anbieten.

VERPFLEGUNG
Bei vielen unserer Angebote ist das Frühstück inklusive. Basis ist das „kontinentale Frühstück“: Hier handelt es sich um die „kleine“ Version. Es beinhaltet meist Toast, Marmelade, Kaffee, Tee. In den meisten Angeboten haben wir jedoch das „große amerikanische“ Frühstück eingerechnet: Hier erhalten Sie schon am Morgen eine herzhafte Mahlzeit, die als Basis gebratenen Schinken, Rührei, Kartoffeln enthält und durch Toast, Marmelade, oftmals Cerealien ergänzt wird. Natürlich sind Kaffee oder Tee auch dabei. Beachten Sie dazu auch die jeweiligen Leistungsbeschreibungen Ihrer gebuchten Reise.

UMBUCHUNGEN/LEISTUNGSÄNDERUNGEN
Bedingungen und Gebühreninformation finden Sie in unseren AGB's unter Punkt 4.4
Download: AGB'S: hier klicken

↑ Zum Seitenanfang

VERSICHERUNGEN
Krank zu sein im Urlaub, ist kein Spaß und kann sogar teuer werden. Überprüfen Sie deshalb den Umfang Ihrer Krankenversicherung bei Auslandsaufenthalten. Reisen Sie nicht ohne ausreichenden Schutz und fragen Sie uns auch nach den neuen günstigen und umfassenden Versicherungs- Paketen. Der Stumböck-Club ist seit vielen Jahren Partner der ERV-Reiseversicherung. Wir beraten Sie gerne.

Info zum Download: Icon Reiseversicherung - INFO & PREISE 2013 2014 (435 kb)

WAFFEN
Bitte beachten Sie, dass Messer mit feststehender Klinge oder Federmechanismus bzw Messer, die einhändig geöffnet werden können in Kanada als Waffen gelten und der Besitz, Erwerb und Verkauf verboten sind.


↑ Zum Seitenanfang