Fernie

Powder-Geheimtipp für Ihren Skiurlaub gefällig? Fernie it is. In Punkto Schneesicherheit fast Weltmeister, beeindruckt das Skigebiet Fernie bereits von weitem durch die gewaltige Felsenkulisse der scharfkantigen Lizard Range. Fünf Bowls prägen die Aussicht und auch das Gebiet selbst, für den perfekten Mix aus Piste und Powder ist gesorgt. Egal ob Sie beim Skifahren ein Carvinghäuptling oder Tiefschneefreak sind, in Fernie sind Sie immer bestens aufgehoben, alle Wünsche können erfüllt werden. Der Ort selbst entstand im 19. Jahrhundert aufgrund eines örtlichen Kohlebooms. Heute zeugen die viktorianischen Häuserfronten noch teilweise vom damaligen Reichtum und insgesamt erweckt das Dörfchen mit seinen etwas mehr als 4.000 Einwohnern ein wenig den Eindruck, wie Aspen im Jahr 1958 ausgesehen haben könnte. Fernie wurde vom international bekannten "National Geographic´s Magazin" zur 2. besten Skistadt der Welt gewählt.

Entfernung zum Ort

Ski-In/Ski-Out Resort

Höhe des Skigebiets

1.052 - 2.134 m

Längste Abfahrtsstrecke

5 km (Falling Star)

Abfahrten

142 + 5 Bowls, davon 30 % Anfänger, 40 % Fortgeschritten, 30 % Experte

Bedeutende Abfahrten

Sky Dive" in der Curry Bowl. Die herausragende Fall-Linie im Skigebiet.

Lifte

10

Durchschnittlicher Schneefall/Jahr

11,1 m

Könner

Genuss

Folgende unserer Touren machen Halt in Fernie:

Freeride Triangle
Kootenay Cruiser
Powder Highway

Wissenswertes über Fernie:

  • Aufgrund der weiten, offenen Flächen im oberen Bereich ist Fernie oftmals anfällig für Lawinenabgänge. Beachten Sie daher unbedingt die Absperrungen und Hinweise der SkiPatrol.
  • ca. 9 Restaurants und Bars im Resort, weitere in Fernie selbst.
  • Ski-Shop direkt an der Liftstation

Etwas abseits des klassischen Tourismus bietet Downtown Fernie noch ursprüngliches kanadisches Flair. Wenn Sie direkt im Skigebiet wohnen: ein Besuch lohnt sich immer. Mehrere Restaurants, Bars und Cafés laden zum Verweilen ein, auch das Shopping kommt in Fernie nicht zu kurz. Als ehemalige Bergbau-Stadt hält Fernie für Geschichtsinteressierte ebenfalls einiges bereit, so z.B. ein Museum zur Bergbau- und Indianervergangenheit. Sehenswert ist auch ein Besuch der ortsansässigen Brauerei. Hier kann man interaktiv an geführten Touren teilnehmen und alles über das kanadische Bier lernen.

Stumböck-Tipps:

  • The Griz Bar: Die besten Nachos in Fernie und dazu Live-Musik zum Après-Ski.
  • Big Bang Bagel: Gönnen Sie sich den "Mr. Fernie" Bagel 


Wem die knapp 4 Stunden lange Anreise nach dem Flug aus Deutschland zu anstrengend ist, dem empfehlen wir eine Zwischenübernachtung in Calgary oder Banff.

Wer ein geeignetes Mitbringsel sucht, sollte Giv'er Shirts auf der 2nd Avenue einen Besuch abstatten. Die Damen und Herren dort drucken alles und jeden auf T-Shirts und oftmals findet man Vergessenes aus Kindheitstagen wieder als Vier-Farb-Druck zum Anziehen.

Freizeitangebot:

  • Snowmobiling
  • Schneeschuhwandern
  • Hundeschlittentouren
  • Pferdeschlittenfahrten
  • Nordic Park mit Langlaufloipen
  • Tagesausflug nach Kimberley (kann man mit dem Fernie-Ticket mitbenutzen)

 

Fernie - Catskiing - Fernie Wilderness

1-Tages Package
p.P. ab 339,- €
Inklusive: Guide, Sicherheitsausrüstung, Lunch, Tiefschneeski und Transfer

Skireisen Kanada

Egal in welcher Region Sie gewöhnlicherweise den Skisport pflegen, das Skifahren in den Kanadischen Rocky Mountains werden Sie nur schwer wieder vergessen. Für erstes Staunen sorgt bereits die Ankunft in der Millionenstadt Calgary, mit seinen gläsernen Hochhäuser und den Vororten in denen jede Familie ihr eigenes Haus hat. Hier werden die Dimensionen zum ersten Mal klar, alles ist größer als in Europa.

Auch auf der Fahrt Richtung Banff, sozusagen dem Tor zu den Rockies (ca. 1,5 Std.), sind Sie durch großflächige Prärielandschaft unterwegs. Langsam schimmern die ersten Berggipfel am Horizont auf, der Schnee empfängt Sie in einer der großartigsten Landschaften dieser Erde, die Rocky Mountains. Hier verliert sich der Blick in den endlos erscheinenden Hängen, die mit Nadelwäldern gesäumt sind, sowie den schroffen Gipfeln die wohlklingende Namen tragen wie Mt. Assiniboine, Castle Mountain, Mt. Robson oder Cascade Mountain.

Als Alleinreisender bietet sich die wunderbare Möglichkeit mit den Einheimischen, den Locals, in Kontakt zu kommen. Egal ob auf der Piste oder bei einem Kaffee, die Kanadier sind sehr offen und man kommt mit ihnen wirklich schnell ins Gespräch. Sie interessieren sich sehr für die Europäer und ihre Kultur. Machen Sie sich des weiteren selber ein Bild von der berühmten kanadischen Freundlichkeit.

Der Stumböck Club ist mit erstklassigen Airlines wie Air Canada, Lufthansa und United Airlines unterwegs. Unsere Kunden profitieren somit von einem gut ausgebauten Streckennetz, wir erreichen dadurch Flexibilität bei Reisedatum, Flugstrecke und Buchungsklasse.

Profitieren Sie von der Flexibilität als Individualreisender, wenn Sie mit einem Mietwagen unterwegs sind, entscheidet niemand anderes als Sie, wo es hingehen soll. Welche Hotelkategorie Sie auch bevorzugen, wann auch immer ihr gewünschter Reisetermin ist und egal wohin es gehen soll, eine Individualreise ist ideal für alle, die eine Reise nach den persönlichen Wünschen zusammenstellen möchten.

Gerne sind wir Ihnen behilflich bei allen planungsbezogenen Fragen. Des weiteren freuen wir uns ein Angebot nach Ihren Vorstellungen zusammenstellen zu können.

Stumboeck Club
Club Reisen Stumböck GmbH & Co. KG
Rosenheimer Str. 108
83064 Raubling
Tel.: 0049 [0]8035 96 60 - 0
E-Mail: information@stumboeck.com