Mehrtages-Heliski-Info

Wissenswertes rundum Ihr Heliskiing-Abenteuer


Flug-Gewicht & Gruppeneinteilung



Heliskiing & Catskiing

Die Krone des Skilaufs. Damit es zum unbeschwerten Genuss wird, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise: Wir arbeiten in Nordamerika nur mit erfahrenen Heli- und Catski-Unternehmen zusammen. Jedes hat in seinem viele Quadratkilometer umfassenden Gebiet zahllose Möglichkeiten, um Ihren Tiefschneetraum wahr werden zu lassen. Als Berechnungsgrundlage werden bei mehrtägigen Heli-Programmen stets die Höhenmeter herangezogen, beim Catskiing die Zahl der Abfahrten. Länge und Qualität der Abfahrten hängen jedoch stark von den vorhandenen Wetter- und Schneeverhältnissen sowie der aktuellen Lawinensituation ab.

 

Image

Organisatorischer Ablauf

Das sollten Sie unbedingt wissen:
Heliskiing:
Je nach Heliski-Unternehmen kann ein Hubschrauber auch mehrere Gruppen bedienen. Dies bedeutet, dass deshalb beim Absetzen der Skifahrer im Gelände alle Teilnehmer den Helikopter verlassen müssen, nichts zurückgelassen werden kann und auch kein Sightseeingflug ohne Ski möglich ist. Nach seinem Einsatz bei den anderen Gruppen kehrt der Hubschrauber, nachdem Sie Ihre Abfahrt absolviert haben, zeitlich abgestimmt zu Ihnen zurück, um Sie wieder zu einem weiteren Drop Off Punkt zu transportieren.
Catskiing:
Nur 1 Gruppe je Snowcat. Hier können Sie auch einmal Ihren Rucksack oder andere persönliche Gegenstände zurücklassen und sogar einmal bei einer Abfahrt aussetzen. Das Snowcat wird nur für Ihre Gruppe eingesetzt und nicht mit anderen Gruppen geteilt. Im Snowcat werden auch Getränke und Verpflegung mitgeführt. Auf diese können Sie während der Auffahrten zurückgreifen.



Vorbereitung & Kondition

Persönliche Vorbereitung, Kondition und entsprechendes Skikönnen sind beim Heli- & Catskiing von grundlegender Bedeutung. Je besser Ihre Kondition, umso unbeschwerter Ihr Tiefschneetag. Eine ausreichende Kondition gehört zu den wichtigsten Voraussetzungen. So vermindern Sie das Verletzungs- und Sicherheitsrisiko und steigern nicht nur Ihren Spaßfaktor, sondern auch den Ihrer Gruppe. Damit der Spaß auch zum Genuss wird, empfehlen wir Ihnen, sich rechtzeitig mit regelmäßigem Sport und Skigymnastik vorzubereiten. Nur so wird das Heli-/Catskiing selbst in einer Gruppe von sehr starken Skifahrern zum ungetrübten Vergnügen.

 

Skikönnen & Gruppeneinteilung

Gerade beim Heli-/Catskiing ist eine genaue Einteilung der Skigruppen ausgesprochen wichtig. Ein möglichst gleich starkes skifahrerisches Niveau bei den Gruppenmitgliedern ist anzustreben, damit bei der Abfahrt der einzelne Skifahrer weder über- noch unterfordert wird. Sie sollten auf jeden Fall über eine gute bis sehr gute Skitechnik verfügen. Dies ist besonders wichtig, da zum Teil auch im Wald gefahren wird. Ferner sollten Sie skifahrerisch in der Lage sein, mehrere Höhenmetersequenzen in der Falllinie absolvieren zu können, um ein unnötiges Queren von Hängen zu vermeiden. Erfahrung im Tiefschnee sollte möglichst vorhanden sein.
Unser Tipp: Wer sich nicht sicher ist, dem empfehlen wir als Einstieg eine unserer Skisafaris, wo Sie einen Helischnuppertag buchen können. Oder beispielsweise die Heli 2 Skisafari.

SKIKÖNNEN-KLASSIFIZIERUNGEN / EINTEILUNG FÜR DAS BUCHUNGSFORMULAR:
A - Experte: verfügt über sehr gute Technik in jedem Gelände (auch im Wald).
B - Könner: sportliche, flotte Technik auf allen Pisten und im Tiefschnee.
C - Allrounder: sportlich im mittleren bis oberen Tempo auf allen Pisten.

Falls erforderlich behalten wir es uns vor, Änderungen der Gruppeneinteilungen in enger Abstimmung mit unseren Gästen vorzunehmen. Dies kann auch der Fall sein, falls aufgrund von Gewichtsdifferenzen in den einzelnen Gruppen Anpassungen vorgenommen werden müssen. In diesem Fall liegt die Entscheidungsgewalt beim Helikopter-Piloten.

Fluggewicht & Gruppeneinteilung:

Aufgrund strenger Sicherheitsvorgaben der kanadischen Flugbehörden darf die maximale Traglast eines Helikopters nicht überschritten werden. Falls erforderlich, behalten wir es uns deshalb vor, zur Anpassung der Gewichtsvorgaben Änderungen an der Gruppeneinteilung vorzunehmen (auch bei einer gemeinsam gebuchten Gruppe).

Sehen Sie hierzu auch den Abschnitt Skikönnen & Gruppeneinteilung.

Temperaturen

Sie liegen durchschnittlich bei -5° bis -7°C. Allerdings: Schwankungen unter oder über diese Werte können natürlich auch vorkommen.

 

Höhenlage

Die Heli-/Catski-Gebiete befinden sich in Höhenlagen zwischen 1.000 und 3.500 Metern. Das Gelände umfasst dabei sowohl Wald als auch alpines bis glaziales Gelände.

Image

 

Wetter & Schnee

Stets steht das Bestreben im Vordergrund, Ihnen einen herrlichen Skitag zu ermöglichen. Die Routen- und Pistenwahl wird jedoch von den Wetterbedingungen und der Schneebeschaffenheit beeinflusst. Bei schlechten Bedingungen wählt der Skiführer oft flachere oder Waldabfahrten. Dort sollten Sie auf Sicht und mit Partnern fahren, um sicher unterwegs zu sein. Anderntags sieht es dann mit dem Wetter oft ganz anders aus. Dann sind sie vielleicht da – der blaue Himmel und der Pulverschnee!

 

Kleidung

Die heutige moderne Skibekleidung mit Schneefängen in Jacke und Hose ist im Normalfall ausreichend. Da auch beim Heli-/Catskiing mit wechselnden Bedingungen gerechnet werden muss, empfiehlt sich das als Zweibelprinzip bekannte Schichtsystem anzuwenden. Funktionelle, technische Skiunterwäsche in mehreren Lagen sorgt für angenehmes Körperklima. Overalls sind vorteilhaft. Alle Helikopter und Snowcats sind beheizt. Während der Abfahrt können Sie im Hubschrauber nichts zurücklassen.

 

Haftungserklärung

Vor dem Start des jeweiligen Programms müssen Sie bei jedem Heli- und Catski-Unternehmer eine gleichlautende Haftungserklärung unterschreiben (obligatorisch). Diese können Sie bei uns bereits im Vorfeld anfordern oder über unsere Homepage einsehen. Wir bitten Sie um aufmerksame Lektüre, um Ihre persönlichen Risiken abzuschätzen. Bitte beachten Sie: Als Vermittler dieser Leistung haben wir keinen Einfluss auf den Inhalt der Erklärung. Das Heli-/Catskiing ist nicht Bestandteil unserer Leistungen. Wir treten beim Heli-/Catskiing lediglich als Vermittler für das jeweilige Heliski-/Catski-Unternehmen in Nordamerika auf. Leistungsträger und somit Ihr Vertragspartner für das Heli-/Catskiing ist der jeweilige Heli-/Cat-Unternehmer. Achten Sie bitte auf ausreichenden Versicherungsschutz für Ihre Reise.

 

Mindestalter

Für jüngere Teilnehmer (unter 19 Jahren) muss zwecks Genehmigung angefragt werden. Voraussetzung ist die Begleitung durch einen Erziehungsberechtigten während des Heli-/Catskiings, der berechtigt ist die Haftungsentbindung zu unterzeichnen.

 

Höhenmeter (Hm) - Heliskiing

Detaillierte Informationen zu zusätzlichen und garantierten Höhenmerter, bzw. zu Erstattung bei nichterreichen von garantierten Höhenmetern finden Sie hier >>> HÖHENMETER-INFO 

Helikopter Piloten

Sie fliegen bei allen Heli-Ski-Unternehmen mit erfahrenen Gebirgspiloten, die gründlich geschult sind und das Terrain sehr genau kennen. In Nordamerika kommen beim Heliskiing hauptsächlich Hubschrauber der Art Bell 205 und Bell 212 (bis max. 11 Gäste) und der kleinere Eurocopter-AStar (bis zu 5 Gäste) zum Einsatz. Letzterer wird meist für „Privat-Programme“ gebucht. Bei einigen unserer Partner (z.B. Bella Coola) werden damit auch „Standardpakete“ durchgeführt.

 

Heli-/Catski-Guides

Besonders hier steht die Sicherheit an erster Stelle. Die Heli- und Catski-Guides der von uns angebotenen Unternehmen sind professionelle Bergführer mit besonderer Ausbildung in Lawinenkunde, Geländebewertung, Rettungs- und Erstversorgungstechnik. Jede Skifahrergruppe wird von einem dieser Spezialisten geführt. Den Anweisungen dieser Guides ist aufgrund der hochalpinen Bedingungen unbedingt Folge zu leisten.

Image

 

Sicherheitstraining

Die Heli- und Catski-Unternehmen stellen jedem Teilnehmer ein Lawinen-Verschütteten-Suchgerät zur Verfügung. Vor Ort werden Sie daran gründlich eingewiesen. Zusätzlich muss jede Gruppe, jeder Teilnehmer am ersten Tag vor dem Beginn Ihres Programms obligatorisch mit diesem Gerät trainieren, um die Funktionsweise zu erlernen und im Ernstfall ein einheitliches Suchsystem gewährleisten zu können. Teil des Sicherheitstrainings ist auch eine Einweisung durch den Helicopter-Piloten bzw. Snowcat- Fahrer zu Verhaltensregeln und für den Umgang mit dem Hubschrauber/Snowcat. Nur wer am Sicherheits-Training teilnimmt, darf mit!

 

Lawinenrucksack

ABS-Lawinenrucksäcke können vor Ort bei den jeweiligen Heliski-Unternehmen angemietet werden oder sind teilweise im Paket inklusive (z.B. Bella Coola). Falls Sie Ihren eigenen Lawinenrucksack mitbringen möchten, sind folgende Punkte zu beachten:

  • Aufgrund aktueller Sicherheitsbestimmungen seitens der Airlines müssen diese unbedingt angemeldet werden.
  • Lawinenrucksäcke sind in der Hubschrauber- Kabine nicht erlaubt und müssen im Transportkorb (zusammen mit den Skiern) an der Außenseite des Helicopters transportiert werden. Aufgrund des eingeschränkten Platzangebotes in diesem Korb bitten wir Sie uns Infos zu Größe und Art Ihres Lawinenrucksacks mitzuteilen, um diesen bei der Helifirma anmelden zu können.

 

Leihski & Leihboard

Tiefschneeski (so genannte »Fat Boys«) werden von unseren Partnern zur Verfügung gestellt und sind Bestandteil unserer Programme. Bei Snowboards gibt es leider Einschränkungen im Angebot und der Verfügbarkeit. Wir empfehlen, das eigene Board mitzubringen. Skischuhe/Snowboardschuhe: kein Verleih möglich. Bringen Sie bitte Ihre eigenen Alpinskischuhe/Snowboardschuhe mit. Vorsicht bei Touren-Skischuhen: diese können in normale Skibindungen (wie hier verwendet) nicht angepasst und deshalb nicht verwendet werden!

 

Snowboard

Snowboarder sind herzlich willkommen, um mit uns den Tiefschneespaß zu erleben. Also bitte gleich bei der Buchung angeben. Zu beachten: Manchmal muss auch traversiert oder aufgestiegen werden, um andere Pisten zu erreichen. Empfehlung: versuchen Sie Ihre eigene Snowboard-Gruppe zu bilden.

 

Stornierung & Rücktritt

Bitte beachten Sie, dass bei unseren Programmen besondere Stornobedingungen gültig sind. Diese entnehmen Sie unseren Geschäftsbedingungen.

 

Persönliche Beratung

Sollten Sie Fragen haben oder unsicher sein z.B. bezüglich des Ablaufs beim Heliskiing, des erforderlichen skifahrerischen Könnens, der Folgen der Haftungserklärung usw., rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne persönlich.

Stumboeck Club
Club Reisen Stumböck GmbH & Co. KG
Rosenheimer Str. 108
83064 Raubling
+49 (0)8035 96 60 – 0
information@stumboeck.com